Geburtsreportage

Aktualisiert: vor 5 Tagen

unfassbar. und. wunderschön.


Warum ich anders bin. Einzigartig.


Der Moment ist es, der zählt. Ich mag die Faszination des Prozess. Der Geburt.

Ich gehe immer von meinem eigenem Wunsch aus. Was würde ich bzw. was hätte ich gerne für Bilder der Geburten meiner Kinder.


Meine Antwort.


Abstrakte. Sie erzählen die Geschichte der Geburt am besten.

Es ist nämlich kein realer klarer Moment (so mag ich meine anderen Bilder). Sondern sie sind AbStRaKt. Verschwommen.


Künstlerisch eingefangen, erzählen Sie die Geschichte der Mutter, des Vaters und des Kindes.

Beziehungen - Berührungen - Hoffnung und Verzweiflung.


Daher: magische Momente in magischen Bildern.




Durch meine erste Ausbildung, weiß ich, wie ich mich in medizinischen Situationen zu verhalten habe. Ich halte mich zurück. Ich bin Fotografin. Eure Fotografin.


Durch die Kamera nehme ich die Welt nicht wirklich wahr. Sie ist verzerrt. Wie ein Film, den man mal geschaut hat. Ein schöner Film.


Nehmt mich mit.

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Herbstfamilien

Familienbilder