Meine ersten Fototermine - Newborn

Aktualisiert: Apr 30

Aufgrund der vielen Babys in meiner Umgebung und dank dem Buch "Babys fotografieren" von XXX fühlte ich mich gerüstet einfach mal ein paar Probefotos zu machen. Meine liebe Kollegin und Freundin Miriam unterstützte mich dabei und ermutigte mich, als sie die Bilder sah -- weiter zu machen und nicht aufzugeben.

Mein Ehrgeiz war geweckt. Ich wollte mehr in diesem Bereich lernen. Ich wollte von Anfang an nicht ins kitschige gehen. Mir gefielen immer eher die schlichten, m.E. zeitloseren Bilder. Das Kind mit seiner Unschuld und Schönheit sollte stets im Fokus stehen.


Ein Gespür für Bilder

OK, ich hatte anfangs noch keine Ahnung wie ich das Gerät bedienen sollte. In allen Foren hieß es immer: Löse dich aus dem Automatik-Modus und traue dich ans Manuelle. - ich war zumindest Halbmanuell unterwegs ^^.

Aber auch wenn ich bzgl. mit dem Umgang mit meinem Handwerkszeug noch viel zu lernen hatte, fiel mir die Bildkomposition sehr leicht.

Zu diesem Zeitpunkt wollte ich immer EIN ganz besonderes Bild kreieren. Ein "GREAT-SHOT" pro Termin. Und es erfüllte mich mit Freude, wenn es mir gelang.



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Herbstfamilien

Geburtsreportage